HEBRA | | Firmenspiegel | | Firmengeschichte | | Zertifikate | | Werk Sulzbach-Rosenberg | | Werk Nürnberg | | Werk Sípkové | | Impressum |
zur HEBRA Startseite

Firmenspiegel

métallique © Gautier Willaume - Fotolia.com
HEBRA
Firmenspiegel
Firmengeschichte
Zertifikate
Werk Sulzbach-Rosenberg
Werk Nürnberg
Werk Sipkove
Impressum

HEBRA Maschinen- und Formenbau GmbH

Wir sind ein leistungsfähiges Unternehmen auf dem Gebiet Spritzgußformenbau und Kunststoffverarbeitung. Unseren 85 qualifizierten Mitarbeitern steht zur Herstellung der Produkte ein sehr moderner Maschinenpark zur Verfügung.

Die Fa. HEBRA, Maschinen- und Formenbau GmbH wurde 1970 in Nürnberg gegründet.
Dies war der Ausgangspunkt für den Aufbau eines leistungsfähigen Formen- und
Sondermaschinenbaues bzw. einer Produktion für Kunststoffspritzgießteile.

"Denken in Systemen" bzw. "ganzheitlichen Lösungen" führte in Ergänzung des Formenbaus zwangsläufig zum Aufbau eines Kunststoffspritzbetriebes. Unser Werk I wurde 1987 in Sulzbach-Rosenberg gegründet. Im selben Jahr wurden hier die ersten Spritzgießaufträge, mit besonders anspruchsvollen Kunststoffteilen abgewickelt.

Unser Betrieb I in Sulzbach-Rosenberg besteht aus einer modernst eingerichteten Kunststoffspritzerei. Vollhydraulische, microprozessorgesteuerte Spritzgießmaschinen mit Schließkräften von 22 to bis 200 to garantieren ein hohes Niveau an Qualität. Die Verarbeitung der uns anvertrauten Artikel erfolgt im Dreischichtbetrieb mit 35 Beschäftigten. Ein kleiner angegliederter Formenbau dient zur Wartung und Pflege der Spritzgußformen. Es werden Thermoplaste und thermoplastische Elastomere verarbeitet. Das Teilegewicht bewegt sich in einem Bereich von 0,05 g - 390 g. Zur Herstellung von umspritzten Metallteilen bzw. zur Angußtrennung sind speziell entwickelte Handlingsgeräte im Einsatz. Die Einlegeteile, d.h. Stanzteile und Drehteile werden bei Bedarf von uns konstruktiv ausgelegt und beschafft.

Unser Betrieb II in Nürnberg, mit 25 Mitarbeitern, stellt Spritzgussformen für die Verarbeitung von Duro- und Thermoplasten sowie Druckgussformen für die Verarbeitung von Aluminium- und Zinkdruckguss her. CNC-Werkzeugmaschinen und darauf durch Lehrgänge geschultes Personal garantiert eine präzise und schnelle Herstellung der benötigten Formen. Konstruktionen werden über CAD-CAM auf Wunsch in unserem Haus selbst erstellt. Durchgeführte Konstruktions- und Prozeß-FMEA's schließen Fehler bereits im Vorfeld weitgehendst aus.

Bereits während der Entwicklungsphase, bis hin zur Einführung der Serienproduktion, steht Ihnen ein Projektteam für eine zielgerichtete, kosten-, termin- und qualitätsorientierte Abwicklung zur Verfügung.

Für bereits in Serie laufende Teile mit hohem Handlingsaufwand, z.B. Einlegen und Montieren von Metallteilen, besteht eine kostengünstige Fertigung in unserem Betrieb III in der Slowakei. Hier arbeiten 25 qualifizierte Mitarbeiter im 3-Schicht-Betrieb. Deutsches Führungspersonal aus unserem Betrieb in Sulzbach-Rosenberg ist dort ständig präsent.

Die Qualitätspolitik in allen Betrieben der Fa. HEBRA basiert auf den Richtlinien gemäß VDA und der DIN/ISO 9001:2000 und ISO 14001:2004.

Die im Systemverbund und Datenaustausch integrierten Faktoren, wie Maschinen- und Prozeßfähigkeitsuntersuchungen und die wirksame Durchführung der Prozeßüberwachung während der Fertigung, garantieren ein hohes Niveau an Qualität. Erstbemusterungen werden gemäß VDA-Vorschriften durchgeführt. Der Ablauf bzw. die Formulare für EMPB's gemäß VDA-Richtlinien sind mittlerweile Firmenstandard bei HEBRA.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen
HEBRA
Maschinen- und Formenbau GmbH